Presse

Alle 230 Jahre eine Prüfung: Gewerkschaft NGG kritisiert „Kontroll-Desaster“ beim Arbeitszeitgesetz

Berlin, 19. September 2018 Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) schlägt Arbeitszeit-Alarm: Obwohl Schicht-, Nacht- und Wochenendarbeit seit Jahren zunehmen, kontrollieren Behörden immer seltener die Einhaltung des Arbeitszeitgesetzes. Knapp 15.200 Arbeitszeit-Kontrollen führten die Arbeitsschutzbehörden der Bundesländer im vergangenen Jahr durch – 21 Prozent weniger als im Vorjahr... mehr

Themen

NGG begrüßt bundesweite Razzia gegen Mindestlohn-Betrug

NGG begrüßt bundesweite Razzia gegen Mindestlohn-Betrug

Der stellvertretende NGG-Vorsitzende Guido Zeitler begrüßt die Kontrollen, die der Zoll gestern und heute durchgeführt hat, um Arbeitgeber aufzuspüren, die ihre Beschäftigten um den Mindestlohn prellen: "Besonders im Gastgewerbe tummeln... mehr

Themen

"Wir müssen uns einmischen"

"Wir müssen uns einmischen"

Die Vereinten Nationen (UN) haben 2015 in ihrer Agenda 2030 17 übergeordnete Nachhaltigkeitsziele vereinbart. Alle UN-Mitgliedsländer sollen freiwillig und regelmäßig darüber berichten, wie sie diese Ziele, zu denen zum Beispiel „kein... mehr

Themen

Jetzt anmelden!

Jetzt anmelden!

Jedes Jahr bringt jungeNGG ein Bildungsprogramm heraus, das vollgepackt ist mit spannenden Seminaren und Veranstaltungen speziell für Mitglieder bis 27. Mit unserem Bildungsprogramm wollen wir mit euch darüber ins Gespräch kommen, was wir... mehr

NGG in Oldenburg / Ostfriesland

9.140 neue Azubis in der Region Oldenburg/Ostfriesland: NGG fordert bessere Job-Perspektiven

Ausbildungsvertrag in der Hand, aber was kommt danach? In der Region Oldenburg/Ostfriesland können sich derzeit rund 9.140 Neu-Azubis über eine Lehrstelle freuen. So viele versorgte Bewerber... mehr

Es gibt mehr Geld im Bäckerhandwerk Niedersachsen/Bremen

Für die Beschäftigten im Bäckerhandwerk Niedersachsen/Bremen gibt es ab diesem Monat eine Lohnerhöhung. In den Tarifverhandlungen am 13.08.2018 haben wir uns mit der Bäckerinnung endlich auf... mehr

Gastgewerbe Weser-Ems: Löhne sollen um 230 Euro steigen

Für die rund 20.000 Beschäftigten im Hotel- und Gaststättengewerbe im Tarifgebiet Weser-Ems fordern wir eine deutliche Erhöhung der Entgelte und Ausbildungsvergütungen. In den nächsten... mehr

Gastgewerbe ostfriesische Inseln: Wir fordern 230 Euro mehr Lohn!

Für die Beschäftigten im Hotel- und Gaststättengewerbe auf den ostfriesischen Inseln fordern wir eine deutliche Erhöhung der Entgelte und Ausbildungsvergütungen. In den nächsten... mehr

Alle Artikel